Schreinerei

Insgesamt 18 behinderte Mitarbeiter, drei Schreinermeister und ein Geselle arbeiten in den drei Schreinereien der Lebenshilfe Werkstätten in Ingolstadt, Neuburg und Gaimersheim.

Diese Werkstätten sind aufgrund eines modernen Maschinenparks und gut ausgebildeter Mitarbeiter in der Lage die meisten Schreinerarbeiten zu erledigen.

So zählen neben vielen öffentlichen Einrichtungen, wie Kindergärten, Schulen, der Stadt Ingolstadt und dem Peter Steuart-Heim, auch große Industriebetriebe, wie AUDI, EADS zum Kundenkreis der Schreinerei.

Darüber hinaus schätzen sehr viele Privatkunden den Service und die Zuverlässigkeit der Lebenshilfe Werkstätten. Die Schreinerei garantiert eine zügige, termingerechte und qualitativ hochwertige Bearbeitung der Kundenwünsche im Bereich Holzbearbeitung.

Neben diesem Kundenkreis werden auch Aufträge der Wohnstätten und anderer Fachbereiche umgesetzt. So wurde die komplette Inneneinrichtung der Wohnstätten mit rund 90 Wohnplätzen, Schrankwände und Büromöbel des Lern- und Ausbildungszentrums und die Einrichtung der Begegnungsstätte Gut Aufeld in den Schreinereien gefertigt.

Auf modernen Holzverarbeitungsmaschinen werden so im Bereich Innenausbau Möbel nach Maß gefertigt, Ob Jugendzimmer, Büromöbel, Küchenzeile, ob Einzelstück oder ganze Einrichtungen – unsere Schreiner stehen gerne zur Beratung zur Verfügung und erstellen ein unverbindliches Angebot.

Für die Industrie werden auch Serienarbeiten, wie Plattenzuschnitte, Bohr- oder Fräsarbeiten etc. angenommen.

Neu: Im Wahljahr stellen wir auch Wahlplakatständer sowie Plakatständer für andere Zwecke in allen Größen her. Ihre Preisanfrage beantworten wir gerne - nutzen Sie hierfür unseren Kontakt...

Die Eigenprodukte für den Verkauf in unserem Laden „Hand IN Hand“ in der Ingolstädter Innenstadt bestehen hauptsächlich aus Deko- und Haushaltsgegenständen, die vom Kerzenständer über das Nudelbrett bis hin zum Meditationsschemel reichen.

Kontakt: Käsbatzinger, Werner  
Anfahrt: Werkstätte Ingolstadt  

nach oben