Malerei / Lackiererei

Seit der Eröffnung des Bereiches Malen und Lackieren im Jahr 2001 haben sich die Tätigkeiten ständig geändert und sich den Wünschen der Kunden angepasst.

Vom Team dieses Arbeitsbereiches werden alle üblichen Applikationsverfahren auf Holzoberflächen durchgeführt.

Dazu zählen nicht nur lasierende Verfahren (z.B. Verarbeiten von Beizen und Lasuren) sondern auch deckende Beschichtungen für Spielzeug oder Oberflächen hoher Qualität, wie im Autolackierbereich üblich.

Reparaturlackierungen für Fahrzeuge werden fachmännisch und zeitnah bearbeitet. Hier können in der hauseigenen Mischanlage alle KFZ-Lacke nach VOC hergestellt werden.

Auch Sonderlackierungen sind möglich.

Die Entfernung von Roststellen, vor allem bei Oldtimerlackierungen, erfolgt optimal mittels Strahlverfahren.

Schwierige Untergründe, wie Aluminium, Kunststoffe, eloxierte Untergründe etc. werden fachgerecht nach VOB vorbereitet.

Neu im Programm ist die Möglichkeit, ergänzend zur normalen Lackierung, Farben und Lacke in Spraydosen abzufüllen. Hier kann jeder Auto-Farbton auf Wasserbasis erzeugt werden; alle RAL-Töne können in 1K-Qualität abgefüllt werden.

Neben den Lackierarbeiten werden von den Mitarbeitern auch alle anfallenden Malerarbeiten innerhalb der Einrichtungsteile ausgeführt. Neben den normalen Unterhaltsarbeiten wurden in der jüngeren Vergangenheit auch ein Großteil der Malerarbeiten im Lern- und Ausbildungszentrum und auf Gut Aufeld ausgeführt.

Weiter werden hier alle Arten von Trink-Gläsern nach frei wählbaren Motiven sandgestrahlt. Je nach Kundenwunsch entstehen hier die unterschiedlichsten Gläser mit Logos von Firmen, Vereinen oder auch Grüßen zum Geburtstag.

Fest im Programm sind die Kollektion mit Ingolstädter Stadtmotiven oder die Fangläser für den ERC Ingolstadt, die alle im Werkstattladen erhältlich sind.

Kontakt: Pemsl, Wolfgang  
Anfahrt: Werkstätte Ingolstadt  

nach oben