Aktuelle Corona-Regelung in Werk- und Förderstätten

(Stand 1. August.2022)

Die 16. Bayerische Infektionsschutzmaßnahmenverordnung, die bei uns greift, wurde bis 20. August 2022 erneut verlängert.

Damit gilt in den Werkstätten sowie in unseren Bussen und im öffentlichen Nahverkehr die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske.

Die Testpflicht für das Personal besteht weiterhin im gewohnten Umfang. Seit 11. Juli 2022 müssen Menschen mit Behinderung, welche in den Werk- und Förderstätten beschäftigt sind, nicht mehr getestet werden. Folglich stellen wir für diesen Personenkreis die Testungen ein. In Verdachtsfällen bieten wir selbstverständlich weiterhin die Möglichkeit zum Testen an. 

Weitere Informationen folgen auf dieser Seite, sobald sich aktuelle Änderungen ergeben.


Lebenshilfe Werkstätten der Region 10 GmbH

Peter Koch
Geschäftsführer

 

 

nach oben